Wanderreise in Slowenien und Kroatien: Natur erleben in traumhafter mediterraner Landschaft

Schnüren Sie Ihre Wanderschuhe und kommen Sie mit uns auf ein unvergleichliches Abenteuer in den Balkan! Auf „Schusters Rappen“ geht es durch atemberaubende Natur- und Nationalparks in Slowenien und Kroatien, unter anderem in den Nationalpark Plitvicer Seen, ein Paradies, das unter dem Schutz der UNESCO steht. Freuen Sie sich auf menschliche wie auf tierische Begegnungen in einer Region sowie atemberaubende Bergpanoramen, kolossale Wasserfälle und glänzendes Meer. Geben Sie sich einen Ruck und entdecken Sie die grandiose Schönheit zweier Länder, die wie zum Wandern geschaffen sind!

© zkbld – stock.adobe.com

Über Slowenien und Kroatien

Slowenien ist noch immer ein Geheimtipp unter den Reisezielen. Für die meisten ist es nur ein Zwischenstopp auf dem Weg nach Kroatien, doch das kleine Land mit gut zwei Millionen Einwohnern im Herzen Europas wird Sie schnell mit seinem Faible für Kultur und seinem nachhaltigen Blickwinkel auf die Natur überzeugen. Ob Wandern oder Städteurlaub, Alleinreisende, Paare oder Gruppen – sie alle finden in Slowenien passende Ziele und verbringen eine gute Zeit.

Für alle, die es nach draußen zieht, ist die Wanderung durch die ländlichen Gegenden eine unvergessliche Erfahrung. Lernen Sie bei den Einheimischen die slowenische Küche kennen, erkunden Sie weltberühmte Höhlen wie die Grotte von Postojna oder unternehmen Sie eine ausgedehnte Radtour durch die Wälder, die fast 60% der slowenischen Fläche ausmachen.

Das Nachbarland Kroatien will als Naturschönheit natürlich nicht zurückstehen: Pittoreske Hafenstädte wie Dubrovnik in der Region Dalmatien sind wahre Perlen an der Adria-Küste.

Vor letzterer liegen mehr als tausend Inseln, die wunderbare Motive für Erinnerungsfotos bieten. Auch die kroatische Küche und der Wein sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Schwarzes Risotto, Pasticada mit Gnocchi oder Meeresfrüchte na buzaru sind nur drei der landestypischen Spezialitäten.

In Kroatien finden Sie mehrere UNESCO-Weltkulturerbestätten wie zum Beispiel den Nationalpark Plitvicer Seen, den Diokletianspalast in Split oder die Altstadt von Dubrovnik, die bereits Drehort für die weltweit erfolgreiche Serie „Game of Thrones“ gewesen ist. Bleiben wir beim Flimmerkasten: Das Hinterland Kroatiens mit seiner Berglandschaft, in der heute noch Braunbären, Luchse, Wölfe und Adler in freier Wildbahn vorkommen, wurde einst von Winnetou und Old Shatterhand durchritten.

Bei der Aussicht auf so viel bezaubernder Natur setzen sich Ihre Füße bestimmt von allein in Bewegung. Die Wanderrouten der beiden faszinierenden Länder warten auf Sie!

© Alex Kotlov
© zgphotography – stock.adobe.com

Über die Wanderziele in Slowenien und Kroatien

Beginnen wir mit unserer kleinen Rundreise in Slowenien: Das Logarska-Tal ist eines der herrlichsten alpenländischen Gletschertäler in Europa. Das wird durch den Fakt bestätigt, dass das Logarska Preisträger des CIPRA-Preises „Zukunft der Alpen“ ist. Teil dieses Fleckchens unversehrter Natur sind einerseits ausgesprochen seltene, sogar bedrohte Blumenarten sowie der berühmte, 90m hohe Wasserfall Rinka, der zu den höchsten, freifallenden Wasserfällen in Slowenien gehört.

Das nächste Highlight ist die Wanderung auf der Hochalm auf dem Hochplateau Velina Planina. Hier dürfen Sie eine der wenigen noch erhaltenen hochalpinen Hirtensiedlungen bewundern. Die wunderschöne Landschaft ist von zahlreichen Wanderwegen durchzogen und besitzt die Merkmale einer Karstlandschaft wie zum Beispiel Doliden oder Erdfälle. Bei den Hirten dürfen Sie in deren typischen mit Fichtenschindeln bedeckten Hütten Milchprodukte erwerben wie zum Beispiel den ortstypischen Käse Trnič. Vergessen Sie auch nicht, die traditionelle Hirtenspeise aus Sauermilch und Sterz zu probieren – eine Delikatesse!

Beginnen wir mit unserer kleinen Rundreise in Slowenien: Das Logarska-Tal ist eines der herrlichsten alpenländischen Gletschertäler in Europa. Das wird durch den Fakt bestätigt, dass das Logarska Preisträger des CIPRA-Preises „Zukunft der Alpen“ ist. Teil dieses Fleckchens unversehrter Natur sind einerseits ausgesprochen seltene, sogar bedrohte Blumenarten sowie der berühmte, 90m hohe Wasserfall Rinka, der zu den höchsten, freifallenden Wasserfällen in Slowenien gehört.

Das nächste Highlight ist die Wanderung auf der Hochalm auf dem Hochplateau Velina Planina. Hier dürfen Sie eine der wenigen noch erhaltenen hochalpinen Hirtensiedlungen bewundern. Die wunderschöne Landschaft ist von zahlreichen Wanderwegen durchzogen und besitzt die Merkmale einer Karstlandschaft wie zum Beispiel Doliden oder Erdfälle. Bei den Hirten dürfen Sie in deren typischen mit Fichtenschindeln bedeckten Hütten Milchprodukte erwerben wie zum Beispiel den ortstypischen Käse Trnič. Vergessen Sie auch nicht, die traditionelle Hirtenspeise aus Sauermilch und Sterz zu probieren – eine Delikatesse!

© Halfpoint – stock.adobe.com
© Zdeněk Matyáš

Nun befinden wir uns in Kroatien. Ein erstes absolutes Highlight ist hier die Insel Cres. Die Altstadt auf der größten Insel der Adria besitzt das Ambiente eines kleinen Venedigs. Typisch für die Insel sind die in Terrassenform angeordneten Olivenhaine und Gärten, begrenzt von Trockenmauern aus Stein. Eine Olivenöl-Verkostung rundet den Aufenthalt in Cres ab. Die fleißigen Wanderer zieht es zur herrlichen kleinen Marienkirche Sv. Salvadur.

Falls Sie lieber etwas verschnaufen möchten, bietet sich hierzu der unterhalb der Ortschaft Lubenice gelegene schneeweiße Kiesstrand an, den Sie sowohl mit einem Boot wie auch zu Fuß erreichen. Der krönende Höhepunkt einer Wanderreise durch Kroatien ist der Besuch des Nationalparks Plitvice. Er besteht aus 16 Seen, die durch zahlreiche Wasserfälle eine Verbindung zueinander besitzen und sich in eine Kalksteinschlucht hinein erstrecken.

Eine elektrische Fähre bringt die Wanderer von den 12 oberen zu den vier unteren Seen. Alternativ lässt sich der Park auch mit dem Panoramazug oder dem Boot auf dem größten See Koziak erkunden. Auch das Dörfchen Rastoke, wo das kleine Flüsschen Slunjcica in den Korana übergeht, wird sie mit seinem malerischen Anblick verzaubern. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts waren hier noch zahlreiche idyllische Wassermühlen in Verwendung.

Von dieser Reise werden Sie mit so vielen großartigen Eindrücken zurückkehren, die sie noch lange begleiten werden. Vielleicht begeben Sie sich ja bald ein weiteres Mal auf Entdeckungsreise nach Slowenien und Kroatien.

© xbrchx – stock.adobe.com

Reisetermine & Preise

Aktuell haben wir leider keine verfügbaren Reisetermine! 😢

Gerne bemühen wir uns aber um eine besondere und individuelle Reise für Sie nach Slowenien oder Kroatien.

Einfach eine unverbindliche Anfrage stellen und wir werden uns zeitnah bei Ihnen melden!

👍

    Jetzt individuelles Reiseangebot holen!





    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmung

    REISE NACH... hat 4,83 von 5 Sternen 161 Bewertungen auf ProvenExpert.com