Dresden & die Frauenkirche

Erleben Sie eine außergewöhnliche Stadt und Musik als Botschafter des Friedens! Dazu gesellen sich nicht minder berührende musikalische Darbietungen durch das Ensemble und den Chor der Frauenkirche sowie exzellenter Solisten. Ganz nebenbei werden Sie feststellen, dass sie sich in einer der charmantesten und hübschesten Städte Deutschlands befinden, die mit ihrer Architektur das Auge an allen Ecken und Enden verwöhnt.

© seqoya – stock.adobe.com

Über die Frauenkirche

Die Dresdner Frauenkirche ist ein Symbol der Friedensbewegung und ein Mahnmal gegen Krieg und Zerstörung. Zwei Tage nach den verheerenden Bombenangriffen stürzte das ausgebrannte Gebäude am Vormittag des 15. Februars 1945 in sich zusammen. Für vier Jahrzehnte erinnerten die Trümmer im Herzen Dresdens an den Horror des Krieges. Zwischen 1993 und 2005 erwuchs aus den Ruinen getreu dem historischen Vorbild die heutige Frauenkirche. Durch Spenden aus ganz Deutschland wurde diese Umsetzung – unter weitmöglichster Verwendung des ursprünglichen Baumaterials –realisiert.

Auch Musik ist eine starke Waffe gegen den Krieg. Frauenkirchenpfarrer Sebastian Freydt meint dazu: „Wir sind begeistert, mit welcher Intensität und Leidenschaft sich so viele und vielfältig künstlerisch Wirkende mit höchstem Anspruch dem musikalischen Leben hier verschreiben. Sie alle geben der Friedens- und Versöhnungsbotschaft dieser Kirche einen unverwechselbaren Klang.“ Zum Kirchweihfest erklingt in diesem Jahr Haydns „Theresienmesse“, die 1799 entstand und vom Ensemble und dem Chor der Frauenkirche aufgeführt wird.

Reise Nach... - Reiseblog: Dresden

Über Dresden

Willkommen in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden! Nicht umsonst ziert der Beiname „Elbflorenz“ diesen wunderschönen Ort: Ob das großzügig gestaltete Elbufer, der Dresdner Zwinger mit dem herrlichen Wallpavillon oder die sakrale Pracht der Hofkirche – so viel architektonische Pracht lässt sich nur in wenigen anderen Städten in Deutschland bewundern.

Um sich einen Überblick über die ganze Schönheit Dresdens zu verschaffen, empfehlen wir eine Stadtrundfahrt zu Wasser. So genießen Sie eine besondere Perspektive auf die zahlreichen Wahrzeichen der Stadt. Bestaunen Sie die historischen Elbbrücken, die drei Elbschlösser oberhalb der Elbhänge oder die berühmte Brühlsche Terrasse!

© seqoya – stock.adobe.com

Zurück in der Altstadt müssen Sie sich gewiss erst einmal stärken, und am besten gelingt dies, indem Sie einige der Dresdner Spezialitäten probieren. Eine sächsische Kartoffelsuppe verleiht rasch neue Kraft, ebenso wie ein Quarkkeulchen, bei dem es sich um ein in der Pfanne gebratenes Klößchen aus Quarkteig handelt. Verlangt es Ihrer Kehle nach einem kühlen Bier, probieren Sie ein Radeberger Zwickelbier, das nur hier in Dresden im Brauereiausschank zu bekommen ist.

Die Liste der Highlights, die es in Dresden zu entdecken gilt, ist lang: Die Semperoper vereint in ihrer Architektur Zweckmäßigkeit und Funktionalität mit blendender Schönheit, in der Gemäldegalerie alter Meister tummeln sich die Werke großer Künstler und im Residenzschloss warten im ursprünglichen Stil hergerichtete Räumlichkeiten wie die Rüstkammer oder das Porzellanzimmer auf Sie.

Die Ideen gehen dieser Stadt nie aus, und so wird diese Städtereise nicht nur zum Ohren-, sondern auch zum Augenschmaus. So viele fantastische Eindrücke dürfen Sie sich nicht entgehen lassen!

Reise Nach... - Reiseblog: Dresden

Reisetermine & Preise

Aktuell haben wir leider keine verfügbaren Reisetermine! 😢

Gerne bemühen wir uns aber um eine besondere und individuelle Reise für Sie nach Dresden.

Einfach eine unverbindliche Anfrage stellen und wir werden uns zeitnah bei Ihnen melden!

👍

    Jetzt individuelles Reiseangebot holen!





    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmung

    REISE NACH... hat 4,84 von 5 Sternen 197 Bewertungen auf ProvenExpert.com