8 Tage Musik und Genuss auf der schönen blauen Donau: Passau – Linz – Wien – Budapest – Passau mit Boutique-Schiff MS HEIDELBERG auf 5-Sterne-Niveau

Kommen Sie mit auf eine musikalische Reise auf der schönen blauen Donau! Lassen Sie sich auf dieser Schiffsreise treiben, genießen Sie den Anblick bezaubernder Städte und folgen Sie den Spuren einiger der namhaftesten Komponisten aller Epochen. Dabei lernen Sie die Wirkungsstätten der großen Noten-Künstler kennen und wohnen im Rahmen exklusiver Vorführungen der Interpretation ihrer größten Werke bei. Ihr Domizil auf dem Wasser bietet Luxus pur auf der eleganten MS HEIDELBERG – eine Reise zum Träumen!

© nicko cruises

Über die Donau

Die Donau ist mit einer Länge von 2857 km der zweitgrößte Fluss Europas. Sie durchfließt insgesamt zehn Länder, Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Rumänien, Moldawien und die Ukraine – dieses Merkmal hat sie allen anderen Strömen auf der Welt voraus. Dadurch verbindet sie nicht nur viele Menschen und Kulturen miteinander, sondern auch zahlreiche artenreiche und unverbaute Naturräume. Sie stellt zudem eine der wichtigsten und ältesten Handelsrouten Europas dar und blickt auf eine lange, bewegte Geschichte zurück.

© nicko cruises

Über die Städte der Meister an der Donau

Entlang der Donau reiht sich eine wunderschöne Stadt an die nächste. In Linz beispielsweise begrüßt Sie das moderne Gebäude Lentos Kunstmuseum, das eine umfangreiche Sammlung zeitgenössischer Kunst bzw. der Kunst der Avantgarde beherbergt. Die Stadt auf halbem Weg zwischen Salzburg und Wien ist schon immer ein Zentrum der Kultur gewesen. Hier arbeitete und lebte unter anderem das Musikgenie Anton Bruckner und ließ sich von der Stadt und ihrer Umgebung prägen. Nach ihm ist eine Privatuniversität benannt und im St. Florianstift, einem der berühmtesten Klöster des österreichischen Barocks, steht die Orgel, auf der Bruckner als Organist tätig war.

Weiter geht es ins gemütliche Wien. Die Architektur der österreichischen Hauptstadt vereint eine Vielzahl unterschiedlicher Epochen. Besonders aufregend für die Augen sind hier die kaiserlichen Paläste wie zum Beispiel das Lustschloss Schönbrunn, das den Habsburgern als Sommerresidenz diente. In Wien treffen Sie gleich auf zwei Komponisten von Weltruhm.

Der „Walzerkönig“ Johann Strauss sorgt bis heute mit seinen beschwingten Operetten für Unterhaltung und war eingefleischter Wiener. In seiner Wiener Wohnung, die heute als Museum für seine Originalinstrumente sowie Gebrauchsgegenstände und Möbel aus seinem Leben dient, komponierte er Klassiker wie „An der schönen blauen Donau“.

Sprechen wir über Wien, darf natürlich auch Wolfgang Amadeus Mozart nicht fehlen. Der Meister der Verschmelzung von Dramatik und musikalischer Leichtigkeit lebte dort zwischen 1781 und 1791. Im Mozarthaus dürfen Sie sich auf seine Spuren begeben. Sie betreten die Räume, in denen Mozart und seine Familie tatsächlich gelebt haben. Da sich, anders als bei Strauss, keine Überbleibsel der Familie aus dieser Zeit finden ließen, bringt die Ausstellung anhand von Modellen und Videos das Leben Mozarts, wie es zu seiner Zeit vermutlich gewesen ist, den Besuchern näher.

Das bezaubernde Budapest ist eine weitere Station auf der Donaureise nach Osten. Die ungarische Metropole lockt mit ihren charmanten Kaffeehäusern, beeindruckenden Palästen und Prunkgebäuden wie dem Parlament oder dem Buda-Schloss und einer positiven Stimmung, die ansteckend wirkt. Das Schloss Brunsvik begeistert mit seiner gewaltigen Parkanlage, die angeblich auch der Komponist Ludwig van Beethoven zu schätzen wusste, der mit der Familie Brunsvik befreundet war (und sogar ein Liebesverhältnis zu manchen Familienangehörigen hatte). Verehrer des Komponisten und Musikfreunde dürfen vor Ort die im Beethoven-Museum ausgestellten Noten und Instrumente aus dem 19. Jahrhundert bestaunen. Der wunderschöne englische Garten verfügt über einen Fischteich mit einer Insel, zu dem eine Brücke führt. Die Insel wird als Veranstaltungsort für Konzerte genutzt, ganz so, wie es sich der große Meister vorgestellt hätte.

Donau und große Künstler – diese beiden Prädikate vereint auch die slowakische Hauptstadt Bratislava. Ihre Altstadt wird mit zahlreichen Künstlern in Verbindung gebracht – Bartok, Rubinstein, Liszt, Haydn, Beethoven und Mozart trugen alle ihren Teil zur kulturellen Geschichte der Metropole bei. Beim Rundgang durch die Stadt vorbei am hübschen alten Rathaus, dem Primatialpalais, dass im 18. Jahrhundert als Kardinals-Residenz diente, zum Stadthügel mit der Bratislava Burg, dem Wahrzeichen der Stadt, lassen sich allerorts Geschichten und Anekdoten zu den berühmten Komponisten aufspüren.

Die Verbindung zwischen der Donau und großer Musik kommt nicht von ungefähr. Mit Anmut und dem charaktervollen Antlitz der Geschichte der angrenzenden Städte bot sich den Kunstschaffenden genügend Inspiration, die sie in ihren Werken verarbeiteten. Nun ist es an der Zeit, dass Sie sich inspirieren lassen!

Reisetermine & Preise

Aktuell haben wir leider keine verfügbaren Reisetermine! 😢

Gerne bemühen wir uns aber um eine besondere und individuelle Reise für Sie an die Donau.

Einfach eine unverbindliche Anfrage stellen und wir werden uns zeitnah bei Ihnen melden!

👍

    Jetzt individuelles Reiseangebot holen!





    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmung

    REISE NACH... Inhaber: Jens Langlotz Anonym hat 4,83 von 5 Sternen 159 Bewertungen auf ProvenExpert.com