Bayreuth & die Richard Wagner Operngala

Ein Opernhaus, das 2014 erstmalig auf die Top-100 Liste der Sehenswürdigkeiten in Deutschland gewählt wurde und ein Komponist, der im 19. Jahrhundert Musikgeschichte geschrieben hat – kann es eine schönere Liaison geben? Die Richard Wagner Operngala beschert ihnen ausgewählte Stücke aus den Opern des Meisters des musikalischen Dramas im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth. In einem der schönsten Barocktheater Europas werden musikalische Höchstleistungen das Publikum aus den Sitzen reißen – gehören Sie dazu?

© likee68 – stock.adobe.com

Über die Richard Wagner Operngala:

Richard Wagner ist eine ebenso umstrittene wie vergötterte Gestalt der deutschen Musikgeschichte. Der im Jahre 1813 in Leipzig geborene Komponist, Dichter und Dirigent ist zweifelsohne der bedeutendste deutsche Opernkomponist des 19. Jahrhunderts. Er zeichnet sich verantwortlich für die Erfindung des Musikdramas und setzte dieses Konzept in seinen Werken um. Wichtig für Wagner war die Erschaffung eines „Gesamtkunstwerks“ das Musik, Schauspiel und Malerei in virtuoser Art und Weise miteinander verknüpft. Die Geschichten seiner Werke entstammen meist der deutschen Mythologie, was zur Folge hatte, dass Vertreter verquerer Weltsichten diese darin wiederfanden, obwohl die Botschaft des Komponisten in ihnen meist in der Deutung offenbleibt.

Zweifellos allerdings ist die von großartigen Leitmotiven gekennzeichnete Musik stets ein Ohrenschmaus. Und welcher Ort wäre besser geeignet, als Auszüge davon wiederzugeben als das Markgräfliche Opernhaus in der Heimatstadt des Komponisten Bayreuth? Solisten und Chöre der weltberühmten Bayreuther Festspiele interpretieren die berührenden Melodien aus Richard Wagners „Tannhäuser“, „Der Fliegende Holländer“ und „Lohengrin“. Unterstützt werden die fabelhaften Stimmen von den Rhein-Main Philharmonikern Frankfurt – ein bombastisches Klassik-Erlebnis ist garantiert!

Über Bayreuth und das Markgräfliche Opernhaus:

Wenn Sie zum ersten Mal den Konzertsaal des Markgräflichen Opernhauses betreten, wird es sie umhauen: Das besterhaltene Beispiel eines freistehenden, barocken Hoftheaters steht nicht umsonst seit 2012 auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes, beeindruckt es doch mit grandiosen Malereien und Skulpturenensembles, die die Herrlichkeit der Dynastie der Hohenzollern sowie der Auftraggeber, Markgraf Friedrich und Markgräfin Wilhelmine von Brandenburg-Bayreuth zum Ruhme gereichen sollten.

Kennzeichnend für die Architektur des Markgräflichen Opernhauses ist, dass die von Säulen eingerahmte Bühne und der Zuschauerraum eine Einheit bilden. Das Innere folgt dem Stil des italienischen Logentheaters, bei dem das aus Holz und Leinwand errichtete Logenhaus sich als selbsttragende Konstruktion in die steinerne Gebäudehülle integriert. Ursprünglich erstrahlte das Haus noch viel farbenfroher, wovon sich das Publikum durch umfassende Restaurierungsarbeiten zwischen 2013 und 2018 heutzutage einen guten Eindruck verschaffen kann. Das Markgräfliche Opernhaus war und ist ein einzigartiges Monument der Musik- und Festkultur des 18. Jahrhunderts.

Reise Nach - Operngala
© wo-a-he – stock.adobe.com

Doch es ist längst nicht das einzige schöne Gebäude im hübschen Bayreuth. Die Stadt am roten Main ist selbstverständlich geprägt durch das Leben und Wirken des großen Komponisten Richard Wagner. Am Hofgarten befindet sich das Richard-Wagner-Museum im Haus Wahnfried, das sich Wagner zwischen 1872 und 1874 bauen ließ und ihm anschließend als Zuhause diente. An der Fassade an der Vorderseite prangt ein eindrucksvolles Sgraffito, das 1976 von Konrad Ehmann restauriert wurde. Das Innere ist schlicht gehalten, ganz im Sinne des Komponisten, der den Prunk und Protz seiner Zeitgenossen ablehnte. Das Museum gibt Ihnen auf wunderbare Weise einen Einblick in die Vita und das Werk Wagners sowie in die Geschichte der Bayreuther Festspiele und macht ein Stück deutscher Kulturgeschichte mit allen Sinnen erlebbar.

Reise Nach... - Richard Wagner Museum

Bei Ihrem Besuch in Bayreuth darf auch die Eremitage nicht fehlen. Sie zählt zu den bezauberndsten barocken Parkanlagen Deutschlands. Teil des Areals sind eine prächtige Orangerie sowie grandiose Wasserspiele. Die Errichtung der historischen Parkanlage nahm ihren Anfang beim Alten Schloss. Sein Erbauer, Markgraf Georg Wilhelm, schenkte es seiner Gattin Wilhelmine 20 Jahre nach der Erbauung. Die Markgräfin erweiterte das Refugium zu einem Sommerschloss mit prachtvoller Inneneinrichtung.

Wo ein Altes Schloss ist, ist ein Neues Schloss nicht fern. Nachdem ein Feuer im Januar 1753 die alte Residenz größtenteils zerstört hatte, brauchte es einen neuen Sitz für die Herrscher im Fürstentum Bayreuth. Das Neue Schloss Bayreuth wurde 1758 im Wesentlichen fertiggestellt.

Gräfin Wilhelmine betätigte sich als Innenausstatterin und zeichnete sich selbst für die Integration eines Spiegelscherbenkabinetts und das Alte Musikzimmer mit Pastellbildnissen von Sängern, Schauspielern und Tänzern verantwortlich. Das Erdgeschoss beherbergt ein Museum und eine Gemäldeausstellung, die niederländische und deutsche Kunstwerke zeigt.

Wie Sie jetzt erfahren haben, warten also nicht nur große Töne, sondern auch große architektonische Pracht in einer wundervollen bayrischen Stadt auf Sie. Nutzen Sie die Gelegenheit, Bayreuth kennenzulernen und gleichzeitig ein Opernerlebnis der Extraklasse zu besuchen!

Reise Nach... - Bayreuth
© pure-life-pictures – stock.adobe.com

Reisetermine & Preise

Aktuelle Reiseangebote Richard Wagner Operngala

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Reisetermin aus.

Richard Wagner Operngala in Bayreuth im Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth

Reisedetails

Das Markgräfliche Opernhaus Bayreuth ist seit 2012 in der Liste des UNESCO-Welterbes. Das unter Markgräfin Wilhelmine im 18. Jahrhundert erbaute Opernhaus wurde 2014 erstmals auf die Liste der TOP-100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland gewählt. Die preußische Prinzessin und
Lieblingsschwester Friedrichs des Großen machte aus der Residenzstadt Bayreuth eine strahlende Kulturmetropole. Das Markgräfliche Opernhaus zählt zu den schönsten Barocktheatern Europas. Zur Operngala werden die schönsten Melodien aus Richard Wagners „Tannhäuser“, „Lohengrin“ und „Der Fliegende Holländer“ von Solisten und Chören der weltbekannten Bayreuther Festspiele präsentiert. Unterstützt von den Rhein-Main Philharmoniker Frankfurt am Main wird dies zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Reise Nach… Inklusiv-Leistungen

  • Haustürtransfer Thüringenweit
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • REISE NACH-Reisebegleitung während der gesamten Reise
  • 2x Übernachtung/ Frühstück im 4-Sterne Hotel Rheingold Bayreuth
  • 2x Abendessen im Hotel
  • 1x Eintrittskarte für die „Richard Wagner Operngala“ am Sa. 15.10. um 19:30 Uhr / PK4 (Hochstuhl) im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth
  • Eintritt & Führung im „Alten Schloss“ (ca. 45 Min)
  • Führung Park-Eremitage (ca. 45 Min.)
  • Eintritt & Führung im „Neuen Schloss“ (ca. 1h)
  • Eintritt & Führung im italienischen Schlösschen (ca. 30 Min.)
  • Stadtführung Bayreuth mit örtlicher Gästeführung (ca. 2h)

Hinweis

Die inkludierten Karten der PK4 – „Die Hochstühle“ (Höhe ca. 75 cm) befinden sich in 2. Reihe im Rang und sind nicht für bewegungsbeeinträchtigte Besucher geeignet- Sichtbehinderung möglich).

Hotelbeschreibung

Hotel Rheingold Bayreuth (4-Sterne): Das Hotel liegt im Herzen von Bayreuth, nur 300 m vom Marktplatz entfernt. Alle Zimmer verfügen über ein Bad mit Dusche oder Badewanne und WC, hochwertige Boxspring-Betten, Telefon und kostenfreies WLAN.

1. Tag

Freitag, 14.10.2022

  • Ankunft in Bayreuth am frühen Nachmittag
  • Führung Altes Schloss & Park-Eremitage
  • Einchecken im Hotel
  • Abendessen im Hotel
  • Übernachtung im Hotel

2. Tag

Samstag, 15.10.2022

  • Frühstücken im Hotel
  • Stadtführung Bayreuth mit örtlicher Gästeführung
  • Zeit zur freien Verfügung
  • Abendessen im Hotel
  • Richard Wagner Operngala
  • Übernachtung im Hotel

3. Tag

Sonntag, 16.10.2022

  • Frühstücken im Hotel
  • Führung im Neuen Schloss & im Italienischen Schlösschen
  • Zeit zur freien Verfügung
  • Rückfahrt in die Heimatorte

664 €

pro Person im Doppelzimmer

  • Einzelzimmerzuschlag: 74 €
  • Zuschläge Operngala:
    • PK 1 – 62 €
    • PK 2 – 47 €
    • PK 3 – 32 €
  • Veranstalter: Reise Nach…

    Jetzt Buchungsanfrage stellen!






    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmung


    Unsere Einstiegsstellen

    Ort
    Zustieg
    Eisenach
    Bushaltestelle Uferstraße
    Waltershausen
    Mc Donald's
    Gotha
    Alter ZOB / Mohrenstraße
    Bad Langensalza
    ZOB Bahnhof
    Erfurt
    Willy Brandt Platz / Bussteig 7 (Fernbusse)
    Mellingen (Apolda)
    Autohof Mellingen
    Gelmeroda (Weimar)
    Tankstelle Gelmeroda
    Jena Lobeda
    ARAL-Tankstelle an der A4 (Stadtrodaer Str. 102)
    Hermsdorfer Kreuz
    Alte Raststätte
    Gera Langenberg
    ARAL Tankstelle (Richtung Bad Köstritz)

    REISE NACH... Inhaber: Jens Langlotz Anonym hat 4,83 von 5 Sternen 160 Bewertungen auf ProvenExpert.com