Reisedetails

„Über Liebe und Hass“

»Liebe dort hinbringen, wo Hass regiert«, lautet das Credo von Sofia Gubaidulina. Und mit ihrem 2016 uraufgeführten Oratorium »Über Liebe und Hass« hat sie es auf großartige Weise eingelöst. Beruhend auf einem Gedicht von Franz von Assisi, verkörpert es ihre spirituelle Reaktion auf die zunehmende Friedlosigkeit der heutigen Welt, ihre Warnung vor dem Niedergang unserer Zivilisation. Entstanden ist ein chorsinfonisches Mammutwerk für vier Gesangssolisten, zwei Chöre und Orchester, das in seiner theologischen Anlage und in der existenziellen Wucht seiner Aussagen nicht ohne Grund als Opus summum der Komponistin gilt. Zum Abschluss des Gubaidulina gewidmeten Schwerpunkts beim »Internationalen Musikfest Hamburg« bringen die Symphoniker Hamburg das eindrückliche Werk unter der
Leitung von Peter Tilling zu Gehör.

Sofia Gubaidulina gehört zu den bedeutendsten Komponisten der Neuen Musik. Die international preisgekrönte Russin lebt seit 1992 in Appen bei Hamburg. Die Deutsche Erstaufführung – mit damals noch 9 Sätzen – erfolgte 2016 in der Semperoper Dresden im Rahmen des 3. Sinfoniekonzertes der Sächsischen Staatskapelle. 2014 hatte Sofia Gubaidulina für die Staatskapelle ihr Werk »O komm, Heiliger Geist« komponiert, das im April 2014 in der Dresdner Frauenkirche uraufgeführt wurde. Schon damals reifte in der Komponistin die Idee, dieses Werk zu einem großen Oratorium auszuarbeiten.

Diese Idee hat sie nun in die Wirklichkeit umgesetzt. Entstanden ist ein chorsymphonisches Werk für vier Gesangssolisten, gemischten Chor und großes Orchester, das in der Komplexität seiner theologischen Reflexion und der existenziellen Wucht seiner Aussagen alle Züge eines Opus summum in sich trägt.

Reise Nach Inklusiv-Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Reisebegleitung während der gesamten Reise
  • 2x Übernachtung inkl. Frühstück im 4 Sterne Hotel Holiday Inn Hamburg
  • Eintrittskarte für die Elbphilharmonie (PK1) am So. 24.05.20 / 20:00 Uhr (Großer Saal)
  • 2x Abendessen im Restaurant (3-Gang-Menü/ Büffet)
  • Stadtrundfahrt mit örtlichem Gästeführer (ca. 2,5 h)
  • Hafenrundfahrt mit einer Barkasse (ca. 2 h)

Programm in der Elbphilharmonie

  • BESETZUNG
    Symphoniker Hamburg
    Europa Chor Akademie Görlitz
    Rachel Nicholls Sopran
    Michael König Tenor
    Christian Miedl Bariton
    Franz-Josef Selig Bass
    Chorleitung Joshard Daus
    Musikalische Leitung Peter Tilling
  • PROGRAMM
    Sofia Gubaidulina

    • Über Liebe und Hass für Sopran, Tenor, Bariton, zwei Chöre und Orchester / Fassung in 15 Sätzen /
    • Deutsche Erstaufführung
  • Veranstaltungsende
    ca. 21:30 Uhr

Programmablauf

1.Tag

Sonntag 24.05.20

  • Ankunft in Hamburg am Nachmittag
  • Einchecken im Hotel
  • Abendessen im Restaurant
  • Konzertabend in der Elbphilharmonie
  • Übernachtung im Hotel

2.Tag

Montag 25.05.20

  • Frühstücken im Hotel
  • Stadtrundfahrt mit örtlichem Gästeführer
  • Zeit zur freien Verfügung
  • Abendessen im Restaurant
  • Übernachtung im Hotel

3.Tag

Dienstag 26.05.20

  • Frühstücken im Hotel
  • Hafenrundfahrt mit einer Barkasse
  • Rückfahrt nach Thüringen

Preise & Reisetermine

SaisonPreis pro Person
VonBisDoppelzimmerEinzelzimmerKind
24.05.202026.05.2020499 €zzgl. 88 €auf Anfrage